• Die im Rahmen von Gewinnspielen übermittelten Daten werden nur für die jeweiligen Gewinnspiele und zur Benachrichtigung der Gewinner sowie für interne Statistiken verwendet oder, Ihre Einwilligung vorausgesetzt, um Sie mit weiteren aktuellen Informationen zu versorgen. Nach Beendigung des jeweiligen Gewinnspiels werden die gespeicherten personenbezogenen Daten gelöscht, es sei denn sie haben in eine weitergehende Nutzung der Daten eingewilligt

  • 27 BDSG: Anwendungsbereich

    • (1) „[…] personenbezogene Daten unter Einsatz von Datenverarbeitungsanlagen verarbeitet, genutzt oder dafür erhoben werden oder die Daten in oder aus nicht automatisierten Dateien verarbeitet, genutzt oder dafür erhoben werden“



  • 28 BDSG: Datenerhebung und –speicherung für eigene Geschäftszwecke

    • (1) „Das Erheben, Speichern, Verändern oder Übermitteln personenbezogenen Daten oder ihre Nutzung als Mittel für Erfüllung eigener Geschäftszwecke ist zulässig

    • (5) „Der Dritte, dem die Daten übermittelt worden sind, darf diese nur für den Zweck verarbeiten oder nutzen, zu dessen Erfüllung sie ihm übermittelt werden Eine Verarbeitung oder Nutzung für andere Zwecke ist […] nur unter Voraussetzung der Absätze 2 und 3 […] erlaubt



  • Speichern von Daten, damit man im Falle eines Gewinns in Kontakt treten kann. Ist das Gewinnspiel (o.Ä.) beendet, werden die Daten nach Ende einer vierwöchigen Aufbewahrung unverzüglich gelöscht

  • Nach Bestimmungen des Bundesdatenschutzgesetzes hat jeder Nutzer das Recht, jederzeit Auskunft darüber zu verlangen, welche Daten über ihn gespeichert sind und zu welchem Zweck diese Speicherung erfolgt. Darüber hinaus kann eine Berichtigung unrichtiger Daten oder die Löschung von Daten verlangt werden, deren Speicherung unzulässig oder nicht mehr erforderlich ist

  • 35 Berichtigung, Löschung und Sperrung von Daten

    • (2) Personenbezogene Daten können außer in den Fällen des Absatzes 3 Nr. 1 und 2 jederzeit gelöscht werden. Personenbezogene Daten sind zu löschen, wenn 1. Ihre Speicherung unzulässig ist, […], 3. Sie für eigene Zwecke verarbeitet werden, sobald ihre Kenntnisse für die Erfüllung des Zwecks der Speicherung nicht mehr erforderlich ist, oder 4. Sie geschäftsmäßig zum Zweck der Übermittlung verarbeitet werden und eine Prüfung jeweils am Ende des vierten, soweit es sich um Daten über erledigte Sachverhalte handelt und der Betroffene der Löschung nicht widerspricht, am Ende des dritten Kalenderjahres beginnend mit dem Kalenderjahr, das der erstmaligen Speicherung folgt, ergibt, dass eine länger-währende Speicherung erforderlich ist..